Über mich

Über mich

Fotografieren begeistert mich bereits seit Ende der 70er Jahre.

 

Eine Vorliebe für spezielle Motive habe ich nicht.

 

Alles was gern fotografiert werden will oder sich vor die Linse traut, wird abgelichtet.

 

Wichtig ist, das Motiv muss mich begeistern.

 

Das können auch profane Dinge sein, die durch eine andere Sichtweise, aus

einer ungewohnten Perspektive oder in ein spezielles Licht gesetzt sehr spannend wirken können.

 

Dabei halte ich mich nicht zwingend an die Grundsätze des Bildaufbaus.

Kreativität sollte der wichtigste Faktor beim "Malen mit dem Licht" sein.

 

MALEN MIT LICHT

 

Die Fotografie ist eine Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird. Sie teilt ihren Inhalt ohne Umwege mit, unabhängig von Ländergrenzen und unterschiedlichen Sprachen.

 

Allzu oft wird die Qualität eines Fotos nur an dessen technischer Ausführung gemessen. Bei technischen Darstellungen, die ein Objekt darstellen sollen, mag das sinnvoll sein. Die Fotografie ist aber in den meisten Fällen ein Mittel mit dem der Fotograf eine bestimmte Wirkung erzielen möchte. Vor diesem Hintergrund spielt die technische Ausführung nur eine untergeordnete Rolle.

 

Ebenso ist die Schwarz-/Weiß-Fotografie gutes Ausdrucksmittel um Stimmungen zu transportieren, die man in Farbfotos nicht einfangen kann.

 

02958 9909111

thomas@luenne-fotografie.de